Tel: 02233/57 484, Mobil: 0664/411 1039 birgit.ahlfeld@aon.at

GEHIRNJOGGING MIT MINDMAPPING – MINDMAPPING als KREATIVITÄTSMETHODE

SEMINARZIEL

Wir müssen strategisch denken, planen, komplexe Ideen strukturieren und Zusammenhänge veranschaulichen können. In diesem Training steht das holographische, gehirngerechte Denken im Mittelpunkt. Mit Mindmaps  wird ein Zugang zur Bildersprache des Denkens erschaffen und Denkblockaden werden überwunden. Diese Technik eignet sich z.B. dafür Reden vorzubereiten, Informationen z.B. bei Sitzungen festzuhalten oder Projekte zu planen.

 

 

 

 
INHALTE
  • Kennenlernen des Aufbaus des Gehirns
  • Mindmapping für kreative Arbeitsvorbereitung einsetzen
  • Mindmapping in der persönlichen Arbeitstechnik einsetzen
  • Aus einem Text ein Mindmap gestalten
  • Planungsabläufe übersichlich und flexibel mit der Mindmapping Methode gestalten
METHODE, DAUER, ZIELGRUPPE

Das Training erfolgt schrittweise und entsprechend Ihren persönlichen Bedürfnissen

  • Vortrag und Videoinput
  • Praktische Übungen
  • Einzeltraining/Gedächtnistests
  • Lernpartnerschaften
  • Übungen in der Gruppe
  • Gruppendiskussionen
  • Entspannungs- und Körperübungen
  • Analyse und Feedback

Zielgruppe:
Alle, die Kreativitäts – Aufzeichnungs- und Präsentationsformen anwenden wollen

DAUER:  2 Tage

 

 

 

HABEN SIE GELERNT, WIE SIE IHR GEHIRN BENÜTZEN KÖNNEN ?
Bitte markieren Sie! Haben Sie je gelernt, wie

a) Sie Ihre Gedanken entsprechend der Funktion unseres Gehirns organisieren können ?
b) Sie Ihre Gedanken fließen lassen können, um zu sehen, wieviel Sie zu einem Thema wissen ?
c) Sie alle wichtigen Informationen auf einem Blatt Papier sichtbar machen können, um so auch die Verbindungen von jeder Einheit zur anderen sichtbar machen zu können ?
d) Sie Ihre Gedächtnisleistung steigern können, wenn Sie gehirngerecht denken ?
e) Sie Spaß und Freude beim Lernen und Denken haben können ?
f ) Sie viele Meinungen abwägen und dann eine Entscheidung treffen können ?

DIESE FERTIGKEIT NENNT SICH MINDMAPPING
(1971 von Tony Buzan entwickelt)

Es kann Ihnen bei diesen Problemen helfen, weil es eine REFLEXION der Gehirn –
funktionen darstellt.

Wie der Name schon sagt, ist es eine Art Landkarte des Gehirns !

Wie eine Straßenkarte einen Überblick über ein weites Gebiet geben kann, so kann ein Mindmap helfen:

  • zu planen
  • Daten zu sammeln und darzustellen
  • kreativ zu denken
  • Problemlösungen zu finden
  • effizient zu arbeiten
  • Spaß zu haben.

 

 

 

MINDMAPPING – GRUNDTECHNIK

Um Ihnen MINDMAPPING zu verdeutlichen, zeigen wir Ihnen ein Beispiel über die Anwendungsmöglichkeiten von Mindmapping. Diese Urform basiert auf dem Linien/Wortprinzip. Es wird pro Linie nur ein Wort verwendet, um den Assoziationsketten
des Gehirns freien Lauf zu ermöglichen. Nun ein kleiner Fahrplan, um das Mindmap zu lesen:

  • Beginnen Sie das Mindmap vom Zentralbegriff in der Mitte aus zu lesen.
  • Lesen Sie anschließend die Schlüsselworte, die direkt mit dem Zentralbegriff verbunden sind. Diese Begriffe geben die Hauptthemen an und sind allgemein formuliert.
  • Lesen Sie vom Zentrum ausgehend jeden Ast. Dies unterstützt die Assoziationsfähigkeit und steigert die Memoleistung.
  • Beachten Sie alle Querverbindungen zwischen den einzelnen Ästen.

Und nun beginnen Sie bitte …

 

 

MINDMAPPING GRUNDGESETZE

Wie ein Mindmap gezeichnet wird, verdeutlicht Ihnen nun das nachfolgende Mindmap übers Mindmap.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen